Onehundred

Mittendrin in Friedrichstadt

Zu Zeiten von König Friedrich Wilhelm war der Stadtteil Friedrichstadt bevorzugter Wohnsitz von Offizieren und Beamten. Heute ist der "zufriedene Süden" Teil der City mit kürzesten Wegen. Ein Spaziergang zum Rhein, zum flanieren auf die Kö oder zum Joggen in den Volksgarten – rechnen Sie dafür nicht mehr als mit einer Viertelstunde per pedes. Cafés, Kneipen, Restaurants und kleine inhabergeführte Spezialitäten-Geschäfte und Boutiquen gibt's gleich ums Eck rund um den historischen Fürstenplatz. Das vielfarbige Bilk und sein kreativer Wandel mache sich inzwischen immer mehr auch in der Gegend um die Hüttenstraße positiv bemerkbar. Und der Hauptbahnhof ist auch nur ein paar Schritte entfernt.